Ein echt fairer Look: Vegane Kleidung mit einem Touch Afrika!

Eine kratzige Grob-Leinen-Latzhose oder ein Hippiehanf-Outfit… so stellt sich der eine oder andere auch heute noch vegane Kleidung vor. Die Wahrheit aber ist: Vegane Kleidung ist längst gängiger Streetstyle und keinesfalls mehr anhand grober Naturfasern,

konturloser Schnitten oder 80iger-Batikdesigns (die gerade übrigens wieder absolut IN sind) erkennbar. Den Designs sind keine Grenzen gesetzt, außer dieser: Kein Tier darf für die Herstellung dieser Kleidung leiden! Im Gegenteil, vegane Mode ist überhaupt nicht erkennbar, denn sie wird von unterschiedlichsten Menschen zu verschiedensten Anlässen getragen. Den Designs sind keine Grenzen gesetzt, außer dieser:

Auch wir von Africulture leben mit unserem Angebot an Shirts, Hoodies, Hosen und Kleidern diesen veganen Mode-Gedanken… Kein Tier darf für die Herstellung dieser Kleidung leiden! Auch wir von Africulture leben mit unserem Angebot an Shirts, Hoodies, Hosen und Kleidern diesen veganen Mode-Gedanken… … und wir denken ihn noch einen Schritt weiter.

Vegane Kleidung von Africulture – ein echt bequemer Look of the Day!

Dass vegane Mode absolut vielfältig und tragbar ist, wollen auch wir mit unseren afrika-inspirierten Outfitideen zeigen. Die von uns vorzugsweise verwendeten Kitenge und Kikoy-Stoffe sind reine Baumwollstoffe, die weder kratzen noch scheuern, sondern weich und angenehm auf der Haut liegen. Von wegen also: vegane Kleidung ist so grob-natürlich. Wir möchten einfach, dass unsere Shirts, Hose & Co eine tragbare Antwort sind, wenn du morgens vor dem Schrank stehst und dich wieder einmal fragst:
Was ist heute mein Look of the Day? In den locker geschnittenen Kikoy- und Kitengestoffen kommst du gut durch den Tag – und das nicht nur, weil du tierleidfreie, vegane Kleidung trägst, sondern weil du ein leichtes und luftiges Outfit hast, dass mit dem gewissen Touch Afrika auch im Alltag ein bisschen Urlaubsfeeling versprüht!
Was ist heute mein Look of the Day? In den locker geschnittenen Kikoy- und Kitengestoffen kommst du gut durch den Tag – und das nicht nur, weil du tierleidfreie, vegane Kleidung trägst, sondern weil du ein leichtes und luftiges Outfit hast, dass mit dem gewissen Touch Afrika auch im Alltag ein bisschen Urlaubsfeeling versprüht!

Africulture: Vegane Kleidung fair produziert!

Aber ein bequemes Tragegefühl ist noch nicht alles: Wir wollen dir mit unseren Africulture-Outfits ein nachhaltig gutes Tragegefühl geben. Denn klar, tierleidfreie, vegane Kleidung gibt’s auch im Discounter… aber die ist dann nicht unbedingt fair und nachhaltig produziert worden. Für uns ist vegane Mode aber erst richtig zu Ende gedacht, wenn sie auch faire Mode ist.

Denn was nutzt es, wenn für dein Shirt zwar kein Tier leiden musste, dafür aber der Mensch oder die Umwelt? Wenn der Stoff für’s Shirt billig und unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen irgendwo gefertigt und weiterverarbeitet wurde? In unseren Augen ist das ein No-Go!

Uns ist es wichtig, dass alle Menschen, die am Herstellungsprozess unserer veganen Kleidung beteiligt sind, auch davon profitieren: Africulture-Outfits unter fairen Arbeitsbedingungen veredeln (mehr dazu findest

du in unserem April-Blog. (Link: https://africulture.de/willst-du-schnell-gehen-geh-alleine-willst-du-weit-gehen-geh-mit-anderen/)

Und du profitierst natürlich auch! Du kannst unsere faire Mode nämlich mit einem doppelt und dreifach nachhaltig gutem Gefühl tragen,

denn du trägst vegane Kleidung, die fair produziert ist… und dich mit ihren afrika-inspirierten Designs richtig gut in Szene setzt. https://africulture.de/: Vegane Kleider für deinen Sommerlook

Africulture: „Gemeinsam lokal handeln und nachhaltig denken!“

Faire und vegane Mode – Fashiontrend Nummer 1!

Ja, und last but not least, profitieren natürlich auch wir! Zu wissen, dass wir mit unserer Mode von der Produktion bis zum Produkt und vom Stoffhändler bis zum Stoffträger (da ist du;)) fair arbeiten können, ist ein wirklich gutes Gefühl. Es motiviert uns, weiter zu machen und noch mehr coole Outfits für dich zu kreieren, die du gerne trägst und die mithelfen, dass faire und vegane Mode zum angesagtesten Modetrend überhaupt werden. dass faire und vegane Mode zum angesagtesten Modetrend überhaupt werden. Den Weg dahin gehen wir natürlich nicht alleine, den gehen wir mit dir – und auch mit Partnern wie dem Avocadostore(www.avocadostore.de) und beeanco (www.beeanco.com). Falls dir das nichts sagt: Das sind zwei nachhaltige Online-Marketplaces für bewussteres Shoppen.

Alle Marken, die hier ihre unterschiedlichsten Produkte anbieten, verbindet das gleiche Ziel: Fair zu handeln! Schau da gerne mal vorbei!

Kila la heri,

Arjun & Neel

(die Africulture-Brüder)

BLEIBEN SIE IN VERBINDUNG

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Angebote, News und Updates, indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

SOZIALE MEDIEN

Kontaktiere Uns

Zahlung

Africulture Logo

10% Rabatt auf Ihren nächsten Kauf, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren!

Angebot

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.

Arjun und Neel Malotra, Gründer von Africulture

Willkommen bei Africulture.

  • Du erhältst nun direkt Updates bei neuen Produkten
  • Inspirierende Insight Stories
  • 10% auf deinen Einkauf.

Dein Promocode
WELCOME10